Welcome to WTSL - Click to Enter
www.kagyu-medialab.org/wogmin
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DRIGUNG DZOGCHEN COMMUNITY
WIEN, AUSTRIA
founded by Ontül Rinpoche in October 2001

First year Drigung Dzogchen Teachings will commence in October, Year 2002. Kindly contact below persons to register.

Full Programs for the 10 Year Gradual Study & Practice plan can be view from this site.

Teaching & practice location :

Drigung Gompa, Vienna Austria

Contact persons :
Dr. Elisabeth Gattringer
Mr. Gerald Ottel

Address : Wiedner Gürtel 8/18,
A-1040 Wien, Austria

Tel + Fax : 0043 1 966 37 33

Webpage : Lehrzyklus des Yang Zab

E-mail : elisabeth.gattringer@chello.at
------------geri.ottel@bigfoot.de


Veranstaltungen
1. Teil des Yang Zab Zyklus 2.10.2002 bis 6.10.2002
10-jähriger Lehrzyklus des Yang Zab Systems

Mit großer Freude kündigen wir hiemit den Beginn eines aufbauenden 10-jährigen Lehrzyklus in der Dzog Chen-Tradition übertragen durch Ven. Ontul Rinpoche an.

Dzog Chen bedeutet in der Tradition Tibets das Verstehen der ursprünglichen, unkonditionierten Natur des Geistes durch eigene direkte Erfahrung. Die Ursprünge dieser Lehren liegen weit zurück und ihre Inhalte werden als Neuntes der neun Fahrzeuge, in die die Lehren des Buddha unterteilt wurden, bezeichnet. Der Weg zeichnet sich durch besondere Direktheit aus und wird auch Atiyoga genannt. 

Das Yang Zab System ist ein Dzog Chen Schatztext, der innerhalb der Drikung Linie - insbesondere von Ven. Ontul Rinpoche, der anerkannten Inkarnation von Drokben Kyeuchung Lotsawa, einem der 25 Hauptschüler von Guru Padmasambhava- gehalten wird.
Der Text wurde von Guru Padmasambhava in Kiri Yangdzong (geheime Versammlungshalle der Dakinis), einer Höhle in 5070 m Höhe im Gebiet des Drikung-Mandalas in Zentraltibet versteckt und vom Tertön Rinchen Phüntshog, dem 17. Halter der goldenen Thronlinie von Drikung gefunden. Seither wird er in ungebrochener Linie innerhalb der Drikung Schule weitergegeben.

Einem langjährigem Wunsch seiner Schüler folgend, hat sich Ontul Rinpoche bereit erklärt an einigen wenigen Orten der Welt das Yang Zab System in Form eines 10-jährigen Lehrzyklus zu übertragen.

Jedes Jahr ist ein 5 - 7 Tage dauerndes Retreat mit Rinpoche geplant.
In Österreich wird der erste Teil des Yang Zab Zyklus vom 2.Oktober bis 6. Oktober 2002 in Mönichkirchen/Wechsel stattfinden. Die Anreise sollte am 1. Oktober erfolgen, damit wir am 2. Oktober gleich am Morgen mit dem Programm beginnen können.

Die Kosten für das Retreat inklusive Unterbringung in 2-Bettzimmern mit Du/WC und Vollpension werden EUR 400,00 betragen. (je nach Teilnehmerzahl ev. auch etwas weniger).

Am Veranstaltungsort gibt es 13 Doppelzimmer, ein Dreibettzimmer und ein Einbettzimmer. Die Zimmerverteilung erfolgt nach Einlangen der Anmeldungen. Sollten die Zimmer im Veranstaltungshotel ausgebucht sein, gibt es in der näheren Umgebung (5 Minuten Gehzeit) andere Unterbringungsmöglichkeiten. Im Falle einer Übernachtung außerhalb des Veranstaltungsortes werden die Kosten für die Übernachtung anteilig vom Retreatpreis abgezogen; die Kosten für die Übernachtung sind dann von den TeilnehmerInnen selbst zu tragen.

Die Anmeldung erfolgt via E-Mail: elisabeth.gattringer@chello.at

oder Postzusendung an:
Dr. Elisabeth Gattringer, Wiedner Gürtel 8/18, 1040 Wien, Tel. 01 966 37 33
und durch Einzahlung einer Anmeldegebühr von EUR 100,00 auf das Konto Nr. 10754525300 lautend auf Dr.Elisabeth Gattringer bei CA, BLZ 11000.

Bitte auf dem Überweisungsschein als Verwendungszweck Yang Zab angeben. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung und etwa 1 Monat vor Retreatbeginn nähere Informationen zum Retreat und zur Anreise. Teilen Sie uns bitte mit, ob Sie an einer Kinderbetreuung während des Retreats interessiert wären (wenn ja, Anzahl und Alter der Kinder) und ob Sie vegetarische Küche oder Fleisch (ohne Schweinefleich) essen wollen. Wenn Sie vorhaben mit dem Auto zu kommen, lassen Sie uns bitte wissen von wo Sie anreisen werden und ob Sie eventuell jemanden mitnehmen könnten.
Mit diesen Angaben helfen Sie uns die Rahmenbedingungen für das Retreat für die TeilnehmerInnen möglichst angenehm zu gestalten.
Sie können Ihre Anmeldung bis 31. August 2002 stornieren und erhalten dann Ihre Anzahlung ab züglich einer Bearbeitungsgebühr von EUR 20,00 zurück.



 
 
Drigung Dzogchen 
10 Year Study Program & Schedule

First Year - October 2nd, 2002 (in Wien)
Preliminary (Ngondro) Teachings & Practices
Four ways of Turning the Mind, Refuge, Purification, Merit Accumulation & Lama's Meditation
(incl. empowerment of of Three Roots - Lama, Yidam & Dakini).
(from Yangzab Terma revealed by Tertön Gyalwang Rinchen Phuntsog)



Second Year - 2003 (in Wien)
Meditation (Deity Hayagriva) Teachings & Practices.
(incl. empowerment of Mandala of 100 Bardo Deities)
(from Terma revealed by Tertön Orgyen Nüden Dorje)
------------------------------
DDC Year 2003 Group Retreat (in Tsopema India)
Guru Rinpoche Retreat (1 Week)
(incl. empowerment, teachings & practices)
(from Terma revealed by Tertön Orgyen Nüden Dorje)


Third Year - 2004 (in Wien)
Chöd Teachings & Practices
Cutting Through Ego & Attachment
(incl. empowerment of Chöd Mandala).
(from Terma revealed by Tertön Orgyen Nüden Dorje)


Fourth Year - 2005 (in Wien)
Introduction to Dzogchen (Great Perfection)
(teachings and practice of the Clear light Nature of the Mind)
(from Terma revealed by Tertön Orgyen Nüden Dorje)
------------------------------
DDC Year 2005 Group Retreat (in Tsopema India)
Retreat program to be confirm


Fifth - Tenth Year - 2006-11 (in Wien)
Details of program to be confirm
------------------------------
DDC Year 2007&9 Group Retreat (in Tsopema India)
Retreat program to be confirm
Note: Schedule and Programs subject to change, kindly contact the centre to reconfirm.


DEDICATION
Dedicated to the impeccable perpetuation of the glorious Kagyu lineage and to the
success of its leaders and followers in accomplishing their commitment to
bring all sentient beings to the state of enlightened awareness.

THE FOUR LIMITLESS THOUGHTS
May all mother sentient beings, boundless as the space, have happiness and the causes of happiness.
May they be liberated from suffering and the causes of suffering.
May they never be separated from the happiness which is free from sorrow.
May they rest in equanimity, free from attachment and aversion.